Das bin ich

Das ist deine Über-mich-Seite. Dies ist der ideale Ort, um mehr Informationen über dich und deine Website hinzuzufügen. Doppelklicke auf das Textfeld und passe den Inhalt an. Denke an alle Informationen, die für deine Besucher relevant sein könnten.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
photo.jpg

Hi, ich bin Brinja.

Ich unterstütze Kinder und Jugendliche, gesund aufzuwachsen. Dabei übersetze ich Kinderbedürfnisse in Erwachsenensprache. 

 

Als Expertin für Entwicklungspsychologie und Gesundheitsförderung begleite ich seit mehr als 10 Jahren Familien ebenso wie KiTas, Schulen und andere Institutionen, die Kinder in ihrem Alltag betreuen in Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig sowie ganz Deutschland.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind die Handlungsfelder Ernährung, Bewegung und seelische Gesundheit. Neben 1:1-Coachings biete ich Vorträge, Workshops und Kurse an.

Meine Geschichte

Ich kann mich noch genau an den Moment erinnern, als ich es wusste. Wusste, wie mein beruflicher Weg aussehen würde. Ich war fünfzehn Jahre alt und saß im Schlepptau meiner Mutter bei einem Psychologen. Ich litt seit mehreren Jahren an einer schweren Essstörung. Meine Eltern wollten und konnten mir nicht helfen. Allerdings habe ich in der psychologischen Beratungsstelle nicht die Hilfe erhalten, die ich damals benötigt hätte. Zu unpersönlich, zu wenig empathisch, nicht interessiert ... 

Ein Schlüsselmoment, denn ich hätte jemanden gebraucht, der verstand, was ich durchlebte. Wie ich mich fühlte. Also beschloss ich, selbst dieser Unterstützer für andere Menschen zu werden. Mein Fokus lag dabei seither auf Kindern und Jugendlichen.

Heute weiß ich, welche Situationen mit meinen Eltern, meiner Familie, meinem Umfeld zu der Entwicklung einer Essstörung beigetragen haben. Ich habe mich mit mir und meinen Glaubenssätzen und Persönlichkeitsmerkmalen auseinandergesetzt. Habe im ersten Schritt Ernährungswissenschaften studiert. Es geht aber selten nur um das "Was", sondern vor allem auch um das "Wie" und "Warum". Deshalb habe ich nach meinem Studium weitere Ausbildungen absolviert, während ich in der ernährungsmedizinischen und -therapeutischen Klientenberatung tätig war. 

Durch meine Ausbildungen in Pädagogik und Psychologie kann ich Disziplinen zusammenführen, die sonst weitestgehend getrennt voneinander betrachtet werden: Bindung, Essen, Sprache, Bewegung, emotionale und mentale Gesundheit ... 

Nach sechs Jahren Angestelltendaseins, unzähligen Beratungen und Coachings mit Familien sowie Projekten an Kindergärten und Schulen habe ich mich Ende 2018 selbstständig gemacht. Mein Herzensthema und Fokus ist nach wie vor die ganzheitliche Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen. Als Mama eines Sternenkindes und eines Wirbelwindes (*2020) bin ich glücklich, neben meinen eigenen ganz persönlichen Erfahrungen aus meiner Kindheit und Jugend sowie meiner interdisziplinären Fachexpertise auch ganz viel praktisches Mamawissen aus meiner Elternschaft in meine Arbeit einbringen zu dürfen.

Denn mein Alltag ist begleitet von ganz viel Achtsamkeit: als hochsensible Person darf ich meinem ebenfalls hochsensiblen Sohn beim Aufwachsen den Mut schenken, seine Individualität zu leben. Für mich bedeutet das ein großes Glück, weil ich mich gut in meinen Sohn einfühlen kann. Meinem Mann, keine hochsensible Person, fällt dies wesentlich schwerer. Und so geht es vielen Eltern, weil sie unter Umständen noch nie etwas vom Thema "Hochsensibilität" gehört haben.

 

Als Verfechterin der bindungs- und bedürfnisorientierten Pädagogik und Elternschaft sowie der Vielfalt unter Kindern und der Vielfalt bei jedem einzelnen Kind arbeite ich von Herzen gerne mit ebensolchen, deren Vielfalt und Individualität vermeintlich "nicht in das System passen". Ich setze gern dort an, wo andere aufgeben

Übrigens: seit meinem 17. Lebensjahr bin ich rückfallsfrei. Die Essstörung hatte seither keinen Platz mehr in meinem Leben. Gerät etwas in der Kindheit aus der Balance, ist es bei entsprechender Unterstützung und Begleitung möglich, ein vollkommen gesundes Leben als Erwachsener zu führen. Genau deshalb möchte ich Kinder und Jugendliche dabei - beim gesunden groß werden - als Übersetzungshilfe ihrer Bedürfnisse begleiten.

Elegant Gold Jewelry & Accessories Presentation Template (4).png

Bei folgenden Themen unterstütze ich dich

  • Fragen zur kindlichen Ernährung

    • z.B.Einführung B(r)eikost, Gesunder Essalltag KiTa/Schule, Mahlzeitengestaltung

  • Auffälliges kindliches Essverhalten

    • ​z.B. Picky Eating, Fütterstörungen, Essstörungen, Über- oder Untergewicht

  • Aufbau von Bindungssicherheit

  • ADHS und ADS

  • Hochsensible und gefühlsstarke Kinder

  • Gewaltfreie Kommunikation in der Elternschaft

  • Gewaltfreie Kommunikation in kinderbetreuenden Institutionen

  • Bewegungsangebote für Kinder nach Altersklassen

  • Entspannungsangebote für Kinder nach Altersklassen